Dämpfungstechnik - Industriestoßdämpfer - Industriedämpfer

Als mechanische Komponente von Maschinen und Anlagen wie automatisierte Montagesysteme, Förder-, Sicherheits- und Transporteinheiten erhöhen Industriestoßdämpfer die Arbeitsgeschwindigkeit, die Präzision und somit die Produktivität. Stoßdämpfer sind mit die beste Lösung bewegte Massen kontrolliert abzubremsen oder negative Schwingungen zu isolieren. Dabei wird kinetische Energie in Wärme umgewandelt.

Man unterscheidet dabei zwischen einstellbaren und fest eingestellten Dämpfern.

Einstellbare Industriestoßdämpfer bieten den Vorteil das Dämpfungsverhalten über ein Einstellrad am Industriedämpfer schnell und einfach ändern zu können. Mit dieser Option kann der Kunde die Dämpfung auf seine Belastung individuell einstellen.

Festeingestellte Industriestoßdämpfer sind kostengünstiger und ideal geeignet für Anwendungen mit hohen Stückzahlen. Der Anwender kann die Dämpfungseigenschaften nicht verändern.

Industriedämpfer

VORTEILE von KN Industriestoßdämpfern:

  • Extrem gutes Preis-Leistungsverhältnis
  • Serienmäßig schwarz verzinkt
  • Serienmäßig mit Kunststoffprallkopf
  • Lieferung mit zwei Muttern
  • M8 bis M42
  • Temperaturbereich: von -10 °C bis +80°C
  • Umweltbewusste Verpackung in Kartons anstatt Plastikhülle
Industriestoßdämpfer

VORTEILE von KOBA Industriestoßdämpfern:

  • Längere Lebensdauer vom Maschinen und Anlagen durch Reduzierung von Schwingungen uns Stoßbelastungen
  • Höhere Taktgeschwindigkeit – Stoßdämpfer ermöglichen ein kontrolliertes, sanftes Abbremsen bewegter Teile
  • Schutz von Maschinen und Anlagen durch zuverlässige, kontrollierte Verzögerung
  • Temperaturbereich: von -10 °C bis +80°C
  • Einstellbare und fest eingestellte Stoßdämpfer in den Größen M8 bis M115 lieferbar

Was versteht man unter Industriestoßdämpfern

Unter Industriestoßdämpfer versteht man in sich geschlossene, nach dem Verdrängungsprinzip arbeitende Dämpfungselemente. Die von außen einwirkende Kraft , übergibt ihre Bewegungsenergie auf die Kolbenstange, welche dadurch eingedrückt wird. Der einfahrende Kolben verdrängt daraufhin das Öl in der inneren Druckröhre durch die Drosselbohrungen. Da sich die Anzahl der Bohrungen proportional zum Hub verringern, wird als Folge die Einfahrgeschwindigkeit geringer je weiter der Kolben eindringt. Bei festeingestellten Dämpfern unterscheidet sich die Dämpfung nur durch die Anzahl der Drosselbohrungen. Durch den Einsatz von geeigneten Industriestoßdämpfern werden höhere Betriebsgeschwindigkeiten ermöglicht, weil diese die Bewegungsenergie gezielt abbauen. Daraus resultiert eine deutliche Steigerung der Produktivität und höhere Standzeiten.

Was sollte man bei der Auswahl beachten?

Bei der Auswahl eines Industriestoßdämpfer oder Kleinstoßdämpfer ist die Aufprallmasse, Aufprallgeschwindigkeit, die Antriebskraft sowie die Anzahl der Hübe je Stunde zu berücksichtigen. Anschließend ist zu Prüfen ob durch einen vertikalen oder schrägen Einbau der Industriestoßdämpfer die zusätzliche Gewichtskraft zu berücksichtigen ist. Diese Kräfte belasten den Industriestoßdämpfer sowie Schwerlastdämpfer als effektive Masse. Anhand der effektiven Masse kann ein Industriestoßdämpfer oder Schwerlastdämpfer ausgewählt werden. 

Sollte aufgrund der Masse kein geeigneter Stoßdämpfer verfügbar sein können Sie auch auf eine Reibungsfeder zurückgreifen, welche höchste Energieaufnahme bei kleinstem Bauraum bietet. Hierbei darf aber die Einsatztemperatur nicht außer Acht gelassen werden. 

Egal ob Sie sich für einen Industriestoßdämpfer, Schwerlastdämpfer oder eine Reibungsfeder entscheiden bieten wir Ihnen für alle Produkte Hilfe bei der Auslegung unserer Produkte an. Industriestoßdämpfer werden in Small Bore, Mid Bore und Large Bore Dämpfer unterschieden. Dabei decken die Small Bore Industriestoßdämpfer den Bereich M5 bis M36 und einer Effektiven Massen bis 7500 kg ab. Mid Bore Industriestoßdämpfer von M 42 bis M 115 bei einer Effektiven Masse von 50 kg bis 220.000 kg. Large Bore Industriestoßdämpfer werden auch als Schwerlastdämpfer bezeichnet. Die Industriestoßdämpfer sind standardmäßig schwarz verzinkt aber auch mit einer Nickelbeschichtung oder in Edelstahl verfügbar.

Bei der BEKATEK GmbH bekommen Sie aber nicht nur Industriestoßdämpfer sondern auch alle weiteren erforderliche Antriebstechnik Komponenten, von der Elastomerkupplung  bis hin zur Portaleinheiten mit Steuerung.

Koba Industriestoßdämpfer sind als einstellbare Industriestoßdämpfer als small bore KMA mit Gewinden von M10 bis M36 sowie als mid bore KSA und KHA mit Gewinden von M42 bis M115 sowie als fest eingestellte Stoßdämpfer KME lieferbar. Die fest eingestellten KMA Industriestoßdämpfer sind von M8 bis M36 erhältlich.

Einstellbare Koba KMA Industriestoßdämpfer

Einstellbare Koba KMA Industriestoßdämpfer haben eine Energieaufnahme von 15000 Nm je Stunde oder 1 kg je Hub in der Größe M8 und bis zu 160000 Nm/h oder 120312 kg je Hub in der Baugröße M36.

Die KMA Serie von Koba können in 12 Dämpfungsstufen geregelt werden.

Die Aufprallgeschwindigkeit für den Koba KMA Industriestoßdämpfer sollte zwischen 0,3 und 5,0 m/s liegen.

Für geringere Aufprallgeschwindigkeiten von 0,08 bis 1,3 m/s stehen die Koba KMA als -LV = low velocity Serie zur Verfügung.

Fest eingestellte Koba KMS Industriestoßdämpfer

Fest eingestellte Koba KMS Industriestoßdämpfer sind grundsätzlich in drei Härtestufen verfügbar.

Koba KMS Industriestoßdämpfer besitzen eine Energieaufnahme von 8000 Nm/h oder 0,6 kg je Hub M8 bis hin zu 490 Nm je Hub oder 115000 Nm je Stunde bei M 36.

Für die KMS Industriestoßdämpfer ist zudem eine Baureihe mit langem Hub im Lieferprogramm.

Die Aufprallgeschwindigkeit lieg idealerweise bei 0,3 bis 5,0 m/s.
Typische Anwendungen findet man in der Robotik als auch Automatisierungssystemen und als Not-Stopp.

Koba KSA Industriestoßdämpfer

Koba KSA Industriestoßdämpfer sind wie die KMA Dämpfer aufgebaut jedoch in den Baugrößen KSA 42 bis KSA 85 erhältlich und stehen für höchste Energiekapazität. Zum Einsatz kommen die Koba KSA Stoßdämpfer bei Notbremsungen und der linearen Bewegungstechnik aber auch für Drehscheiben und Dreh Eckumsetzer.

Die Koba KHA Industriestoßdämpfer haben das Einstellrad Zentral am Gehäuse. Zum sicheren Zurückstellen der einstellbaren Koba KSA und KHA Industriestoßdämpfer dient eine Rückstellfeder.

Als Zubehör der Koba Industriestoßdämpfer sind für die einfach Montage Klemmflansche erhältlich.
Sollte in Ihrer Anwendung die Belastung schräg auf den Koba Industriestoßdämpfer gelangen sollte eine Anschlaghülse verwendet werden.
Zur Montage in Ihrer Anlage empfehlen wir die KOBA Sicherungsringe.
Die KMA und KMS Stoßdämpfer werden bis zur Größe M25 stets mit Montagemuttern ausgeliefert.
Die Zylinder der Koba small bore KMA unds KSA Industriestoßdämpfer sowie die midbore KSA und KHA sind schwarz verzinkt für höchste Korrosionsbeständigkeit bei bis zu 320 Std. Salzsprühtest.